Darmstädter Ontologenkreis

Ontologie Interdisziplinär

Ausblick

Nächstes Kolloquium

Weiterer Ausblick

Juli

Sommerpause

8. August 2018, 18 Uhr

Dr. Philipp Beckerle

Mensch-zentrierte Modelle und Methoden für die Beinprothesenentwicklung

Für die Entwicklung von (robotischen) Beinprothesen ist die Erfahrung der Systeme durch Nutzerinnen und Nutzer entscheidend. Beispielsweise könnten sich diese wünschen, dass sie gar nicht wahrnehmen, statt ihres natürlichen Beins eine Prothese zu tragen. Die Prothese muss dafür viele Bewegungen ermöglichen und sich an die Situationen und sogar an die Absichten der Nutzerinnen und Nutzer anpassen. Und das, möglichst ohne dessen Aufmerksamkeit zu erfordern.

Die Forschungsgruppe „Mensch-Mechatronik-Synergie“ beschäftigt sich mit Modellen und Methoden, um diesem Ideal möglichst nahe zu kommen. Dr. Beckerle leitet die Gruppe und wird uns von den Forschungsansätzen und Ergebnissen seines Teams berichten.